Logos der Akkreditierungsstellen AACSB und FIBAA
A | A | A

Didaktik

Zertifikats-Lehrgänge des MCI folgen einem inhaltlich und didaktisch bewährten Konzept, welches auf die spezifischen Bedürfnisse berufstätiger Entscheidungsträger abgestimmt ist und dauern in der Regel ein bis zwei Semester. Mehrtägige Intensivmodule (typischerweise Donnerstag bzw. Freitag bis Samstag) werden zeitlich so eingebettet, dass die nachfolgenden Anwendungsphasen eine systematische Umsetzung der erarbeiteten Inhalte ermöglichen.

Zertifikats-Lehrgänge des MCI
  • beinhalten die Erstellung praxisbezogener Projektarbeiten, die den laufenden Transfer der Inhalte aus den Seminarmodulen in das eigene berufliche Umfeld sichern und die hier auftretenden Erfahrungen und Problemstellungen in die Lehrgangsmodule zurückfließen lassen;
  • sehen die Ablegungen von schriftlichen Prüfungen vor, die spezifische Fragen über den Inhalt eines jeden Lehrgangsmoduls umfassen;
  • münden in eine umfassende Abschlussarbeit, deren Inhalte idealerweise eine Problemstellung der eigenen Unternehmung bzw. des jeweiligen beruflichen Umfelds betreffen und den Absolventen einen konkreten Leitfaden bzw. Umsetzungsplan im Anschluss an den Lehrgang liefern;
  • zielen darauf ab, die berufliche Expertise und den persönlichen Erfahrungshintergrund der Teilnehmer durch wechselseitigen Erfahrungsaustausch als wertvolles Potenzial zu nutzen;
  • liefern den Teilnehmern/-innen laufend kritisches Feedback und unterstützen dadurch nachhaltig den Lern- und Umsetzungsprozess im Sinne einer erwachsenengerechten Didaktik.
In den Lehrgangsmodulen werden bewusst Situationen geschaffen, in denen erworbenes Wissen angewendet und an konkreten praktischen Problemen gespiegelt werden kann. Dies erfolgt vor allem in Form von Gruppenarbeiten und Fallstudien mit ergänzenden Diskussionen und Präsentationen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen