Logos der Akkreditierungsstellen AACSB und FIBAA
A | A | A

Short Facts

Dauer:6 Tage + 2 Wochen Online
Nächster Studienstart:9. März 2017
Bewerbungsfrist:Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.
Sprache:Deutsch
Kontakt:Victoria Lettenbichler, victoria.lettenbichler@mci.edu, +43 512 2070 - 2102

Women's Leadership Program

Erfolgsstrategien zur Karriereentwicklung

Zahlreiche Studien der letzten Jahre belegen, dass Unternehmen bzw. Organisationen mit gemischten Führungs- und Entscheidungsgremien sowohl wirtschaftlich als auch kulturell erfolgreicher sind. Die Unternehmensberatung McKinsey fand in ihren Studienreihen „Women Matter“ heraus, dass ein signifikanter Zusammenhang zwischen Frauen in Führungspositionen und der finanziellen Performance von Unternehmen besteht. Es stellt sich die Frage, ob diese Potenziale auch ausreichend genützt und ausgeschöpft werden, denn nach wie vor sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert. Wissenschaftliche Publikationen zeigen, dass eine Vielzahl an durchaus komplexen Faktoren den Aufstieg erschweren – wie beispielsweise tradierte Rollenbilder und Stereotype oder die mangelnde Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Um diese sprichwörtlich gläserne Decke zu durchbrechen und neue bzw. andere Perspektiven aufzuzeigen bietet das MCI einen auf die konkreten Bedürfnisse und Herausforderungen zugeschnittenen Lehrgang an.

Aufbau

wlp


Praxistransfer & Coaching

Um höchste Praxisorientierung zu gewährleisten und die unmittelbare Umsetzung in der beruflichen Tätigkeit zu unterstützen, ist das gezielte Reflektieren von Inhalten – auch im Austausch mit anderen Teilnehmern – und das Verfassen einer Projektarbeit vorgesehen.

Einen besonderen Mehrwert bietet ein speziell konzipiertes begleitendes Coaching-Programm, das es den Teilnehmern ermöglicht, ihre berufliche Erfahrung mit neuen Erkenntnissen zu bereichern und im Austausch mit Kollegen und Lektoren zu vertiefen und im eigenen Kontext anzuwenden.

Das Besondere an diesem Ansatz ist das innovative Konzept des Blended Learning, bei dem aufbauend auf dem in der Präsenzphase gewonnenen Know-how auch in der Online-Phase über Diskussionsforen und Webinare intensiv in der Lerngemeinschaft gearbeitet wird. Dadurch werden sowohl das Selbstbewusstsein als auch die Wissensvertiefung und das Netzwerk deutlich gestärkt.