Elective II

Course contents
  • Sport und aktive Erholung in Natur & Landschaft sind wesentliche Elemente der alpinen Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Veränderungen im Konsumentenverhalten, die zunehmende Ausdifferenzierung von Outdoor-Sportarten und der Trend zur Erlebnisinszenierung wirken stark auf das Bewegungs- und Erholungsangebot für Einheimische und Gäste im alpinen Raum ein. Destinationen sind zudem bestrebt, neben dem nach wie vor eher homogenen Wintersportprodukt auch individuelle sporttouristische Sommerangebote zu entwickeln, um sich als aktive Ganzjahresdestination zu positionieren. Sport(groß)veranstaltungen bilden dazu oftmals den Anstoßpunkt. Der für Sport und Erholung genutzte alpine Raum ist allerdings nicht allein für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft von Interesse, auch weitere Stakeholder haben einen berechtigten Anspruch an seiner Entwicklung. Vor diesem Hintergrund werden in der Lehrveranstaltung Möglichkeiten und Grenzen der sporttouristischen Entwicklung im alpinen Raum diskutiert.
MCI uses cookies to align content and recommendations with your interests. Detail information on the use of cookies and services for web analysis and online marketing can be found in our privacy policy. By using our website, you consent to the use of our cookie policy.
Privacy Policy