Community work

Course contents
  • - Geschichte und Theorieansätze der GWA in ihrer gesell-schaftstheoretischen und historischen Eingebundenheit (GWA nach Alinsky, Community Organizing, Wohlfahrtsstaatliche GWA, GWA als Arbeitsprinzip, Stadtteilorientierte Soziale Ar-beit)
    - Methoden der aktivierenden Befragung und der Inszenierung des Sozialen
    - Rolle der GWA als intermediäre Instanz im ländlichen und städ-tischen Gemeinwesen
    - Partizipationsprozesse als Möglichkeiten für interdisziplinäre Kooperationen
    - Praxis der GWA: z.B.: Nachbarschaftszentren
    - GWA und Sozialraumorientierung: Abgrenzungen und Über-schneidungen
    Muster Tobias
    s.o. allgemeine Inhalte; weiters:
    >Sozialraumarbeit als Vertreter einer kritischen Theorie von GWA
    >Praxisbeispiele
    >Besuch der Stadtteilarbeit der Innsbrucker Sozialen Dienste in der LV