Curriculum Vitae

Dr. Barbara Theiner


2016 - present
Hospitality consultant - MA people GmbH

2002 - 2004
Alpine Wellness project development and management - Autonomous Province Bolzano/Bozen - South Tyrol, Italy

2001 - 2002
Divemaster and co-manager of diving base - Laguna Beach Resort, Utila - Honduras

1999 - 2002
International Department - Tourism New South Wales, Sydney - Australien

1998
Incoming agency - Exclusive South Africa Tours, Durban - South Africa

2008 - 2015
Dr. Theiner Barbara Tourismusberatung, strategisches und operatives Marketing

2006 - 2008
Kohl & Partner Tourismusberatung, strategisches und operatives Marketing

2008
St. Galler Marketing Programm - SMP Management Programm St. Gallen

2002 - 2004
Faculty of Social and Economic Sciences - University of Innsbruck (Dr. )

2000 - 2001
International leisure and tourism management - University of North London (Bachelor of Arts (Honrs.))

1998
Tourism management - Dalarna University

1996 - 2000
Faculty of Tourism - FachMunich University of Applied Sciences (Diplom-Betriebswirt (FH))

Business administration, accounting, tourism management - Fachoberschule für Soziales "Marie Curie", Merano, South Tyrol, Italy

Strategic and operational marketing - MCI Management Center Innsbruck

E-marketing - Landeshotelfachschule "Kaiserhof", Merano, South Tyrol, Italy (tourism college)

Strategic and operational marketing - Sporthochschule Köln

  • Theiner, B. & Steinhauser, C. (2006). Neue Erlebnisse im Tourismus: Eine Analyse des Innovationsverhaltens von Anbietern und Nachfragern bei der touristischen Produktentwicklung. Illustriert am Beispiel Alpine Wellness. Marburg: Tectum Verlag.

  • Theiner, B., & Grabmüller, A. (2010). Tourismusmarketing im Wandel - Herausforderungen für Familienunternehmen. In A. Zehrer & H. Siller (Eds.), Entrepreneurship und Tourismus. Unternehmerisches Denken und Erfolgskonzepte aus der Praxis (pp. ???). Wien: Linde Verlag.
  • Theiner, B. & Steinhauser, C. (2005). Schnittstelle Wissenschaft und Praxis: Innovative Produktentwicklung im Tourismus. Illustriert am Beispiel Alpine Wellness. In H. Pechlaner & P. Tschurtschenthaler & M. Peters & B. Pikkemaat & M. Fuchs (Hrsg.), Erfolg durch Innovation. Perspektiven für den Tourismus- und Dienstleistungssektor. Wiesbaden: Gabler Verlag.
  • Theiner, B. (1999). Destinationmanagment. In SAT (Hrsg.), Grundlagen des Tourismusmanagement. München: Profil Verlag.

  • Theiner, B. (2004). Alpine Wellness International: Auf dem Weg zu einem Qualitätsmodell. Arge Alp Conference

Pearse Romy (2012): Analyse der Kundenansprüche an Schneesportschulen in der Ferienregion Stubaital

Fröch Ludwig (2011): Analyse der Vorkaufphase im Kaufentscheidungsprozess von Online-Finanzdienstleistungen am Beispiel des Raiffeisen Online Bausparens

Schwaninger Lisa (2018): Die erfolgreiche Integrierte Marketingkommunikation der touristischen KMU im Pre-Purchase der Customer Journey

Koenen Leanne (2018): Employer Branding für die Generation Z

Weintraut Lara (2018): Content Marketing im Destinationsmanagement Ein Instrument entlang des Reiseentscheidungsprozesses

Prinoth Elena (2018): Corporate Social Responsibility und Personalmanagement in der Hotellerie

Benteler Luisa Jana (2016): Möglichkeiten die Generation Y in der Informationsphase der Customer Journey als Neukunden zu gewinnen

Jantscher Jasmin (2016): Die erfolgreiche Gestaltung des Customer Relationship Managements am Beispiel der Airline-Branche

Schwarzenbacher Alexandra (2016): Der Einfluss von Gästebewertungen auf die Kaufentscheidung

Gstrein Theresa (2015): Positionierung von Destinationen mit Hilfe von Events am Beispiel "Hannibal - Das Gletscherschauspiel"

Gursch Marion (2015): Media Mix für Best Ager - anhand der Reiseveranstalterbranche diskutiert

Beirer Elisabeth (2015): Elektronische "Word of Mouth" Kommunikation vor dem Hintergrund der sich verändernden Tourismus- und Freizeitindustrie.

Kadletz Vera (2014): Die Freerider im Visier - Marktsegmentierung einer skitouristischen Zielgruppe

Streng Niklas (2014): E-Commerce und Social Media Marketing - Die Entwicklung von Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Social Media Marketings

Seemüller Maximilian (2014): Maßnahmen zur Umgehung von Markteintrittsbarrieren in der europäischen Finanzbranche - Eine quantitativ empirische Untersuchung der Internationalisierungsstrategie einer europäischen Großbank

Schwertl Maximilian (2014): Die Adaption der online-basierten, externen Unternehmenskommunikation in Hotelbetrieben an Web 2.0-induzierte Gegebenheiten

Neckermann Maria (2014): Europäische Regionalpolitik in Österreich - Analyse der Regionalentwicklung und des touristischen Angebots in den Phasing-out Thermengebieten des Mittel- und Südburgenlands

Reichel Lisa (2014): Klassische versus moderne Kommunikationspolitik - Wie kommunikationspolitische Instrumente die Kaufentscheidung von Konsumenten beeinflussen

Baumann Lisa (2014): Vielfliegerprogramme als Kundenbindungsinstrument zur Generierung von Kundenloyalität

Fesl Katharina (2014): Möglichkeiten des Neuromarketings für die Markenkommunikation im Tourismus

Kathrein Judith (2014): Die Stadt als Marke - Gestaltung eines ganzheitlichen Markenentwicklungsprozesses für Städte

Gattringer Florian (2014): Erlebniswelt Flughafen - Erlebnisinszenierung als Differenzierungsstrategie für den Dienstleistungsanbieter Flughafen

Vögel Corina (2014): Empowerment in Dienstleistungsbranchen

Foidl Claudia (2014): Abhängigkeit der Hotellerie von Reiseveranstaltern

Zauner Christina (2014): Kundenbindung im industriellen Umfeld - Die Wirkung von Fachmessen auf die Kundenbindung im Industriegütermarketing

Eckmüller Alexandra (2014): Anreize und Barrieren für den Beitritt zu einer strategischen Allianz im Luftverkehr

Vorhauser Anna (2013): Zukunftsperspektiven der Privatzimmervermietung Motivation und Bedürfnisse, Einstellungen und Erwartungen des Gastes an ein Privatquartier am Beispiel der Provinz Bozen Südtirol

Toddenroth Matthias (2012): Produktmarketing auf dem japanischen Markt: Notwendigkeit der Standardisierung oder Adaptierung von Sportartikeln

Pardeller Claudia (2012): Kommunikationskonzept zur Markteinführung eines strategischen Geschäftsfeldes im Reisebürosektor anhand des Beispiels QoolTOUR GmbH

Drossos Sebastian (2011): Neuromarketing - Beeinflussung des Konsumentenverhaltens durch neurobiologische Ansätze in der Markenkommunikation

Burtscher Andrea (2011): Die Finanzkrise als Impuls für kundenorientierte Marketing-Konzepte zur Intensivierung der Kundenloyalität

Pichler Alexandra (2011): Kundengewinnung im Bankensektor durch den Kundenlebenszyklus im (electronic) Customer Relationship Management

Meyer Wiebke (2010): Die touristische Angebotsentwicklung zur Wirtschaftsförderung in Entwicklungsländern

Neururer Michaela (2010): Erreichung neuer Zielgruppen über Social Media Marketing im Tourismus

Graf Christoph (2010): Welche Auswirkungen hat das Innovationsmarketing auf die strategische Unternehmensführung in der Automobilindustrie?

Gapp Thomas (2016): Online-Buchungsverhalten in der österreichischen Hotellerie

Fresacher Madlen (2016): Die Generierung von positiven Rezensionen auf Hotelbewertungsportalen Am Beispiel der österreichischen alpinen Ferienhotellerie

Beyer Simone (2015): Online-Marketing-Controlling in der Hotellerie: Einzelerscheinung oder fester Bestandteil der Unternehmensführung?

Hinterleitner Miriam (2015): Technology enhanced hotel experience

Kager Liselotte (2015): Determinanten für einen erfolgreichen Markenprozess für alpine Wintersport-Destinationsmarken

Wasle Christiane (2015): Online-Marketing Instrumente für Kleinstunternehmen des Beherbergungssektors

Kostenzer Wolfgang (2014): Contemporary Brand Design for SMEs in the alpine hotel industry

Hanser Sabine (2014): Events as part of the product development in a destination network

Fauth Ludwig (2014): Die Loyalität von Restaurantgästen unter dem Einfluss von Zufriedenheit und weiteren Faktoren

Forte Elisabeth (2014): Gender Marketing in familiengeführten Hotelbetrieben des alpinen Raums



Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Privacy Policy