Lebensmittelchemie Seminar
Lehrinhalte
  • Im Rahmen des Seminars steht die praktische Umsetzung des bisher angeeigneten Wissens anhand von Fallbeispielen im Vordergrund. Verknüpfungen der bisher erlernten naturwissenschaftlichen Kenntnisse werden mit geltenden Rechtskenntnissen und vertiefenden Literaturstudien an aktuellen lebensmittelchemischen Beispielen hergestellt.
    Jaitner Clemens
    Die Kernthemen befassen sich mit aktuellen Beispielen der Lebensmittelsicherheit, der Produktverfälschung sowie der Irreführung von Konsumenten. Einige Fallbeispiele werden ganzheitlich und umfassend betrachtet und so diverse lebensmittelchemisch relevante Aspekte vorgestellt.

    Im Rahmen des Seminars wird eine wissenschaftliche Fachtagung simuliert. Hierfür müssen relevante Themen detailliert und wissenschaftlich bearbeitet werden. Neben einer Präsentation mit anschließender Diskussion muss auch ein wissenschaftlicher Abstract zum bearbeiteten Thema eingereicht werden.

    Beispiele möglicher Themen sind:
    - Glyphosat in Getreideprodukten
    - Fipronil in Eiern und Eiprodukten
    - Neonicotiniode in Honig und Bienenprodukten
    - Acrylamid in frittierten Produkten
    - Persipan anstelle von Marzipan
    - ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz