Logos der Akkreditierungsstellen AACSB und FIBAA
A | A | A

Short Facts

Dauer:8 Tage
Nächster Studienstart:Herbst 2017
Bewerbung:Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.
Sprache:Deutsch
Kontakt:Sebastian Engels, BA, sebastian.engels@mci.edu, +43 512 2070 - 2121

Umfeld

Das magische Dreieck.

Wie im Geflechtsmodell dargestellt, greifen alle Bereiche (Familie, Eigentum, Unternehmen) ineinander über. Die Schnittstelle, die sich hier bildet, symbolisiert die ‚Reinform‘ eines Familienbetriebs, in welchem
sowohl das Eigentum als auch die Führung in der Hand der Familie liegt.

Mit ihrem Geflecht aus Familie (Werte und Tradition), Vermögen (Geld und Kapitalkontinuität) und Unternehmertum (Leistung und Verantwortung) bieten Familienunternehmen herausragendes Potenzial.
Gleichzeitig birgt die Struktur Risiken.

Die zentralste Herausforderung, mit der ein Unternehmen in seinem Lebenszyklus konfrontiert ist, ist die Betriebsübergabe und damit die Fähigkeit, eine kompetente Führung über Generationen zu sichern.

Entscheidende Fragestellungen zur Ist-Anaylse sind u.a.:

Fragen zur Familie
  • Wie führt die Familie das Unternehmen?
  • Wie organisiert sich die Familie intern, um Einfluss zu nehmen?
  • Wer darf wen wo und wie vertreten?
Fragen zum Vermögen
  • Wie verwaltet die Familie ihr Vermögen?
  • Wie trennt die Familie Privat- und Unternehmensvermögen?
Fragen zum Unternehmertum
  • Wie steuert das Management die Familie?
  • Wie gelingt eine gute Nachfolge? Sind die Kinder ausreichend qualifiziert?
  • Ist das Unternehmen attraktiv für Fremdgeschäftsführer?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen